Goethe-Gemeinschaftsschule

Kiel

DIGI.BO

DIGI.BO an der  Goethe-Gemeinschaftsschule:  
Digitale Berufsorientierung  für eine    selbstbestimmte Zukunft!

Berufsorientierung – verstanden als Lebens-, Welt- und Wertorientierung – ist für Schülerinnen und Schüler, die sich im Übergang von Schule und Beruf bzw. Studium befinden, ein Prozess von zentraler lebensgeschichtlicher Bedeutung.

Durch die fortschreitende Digitalisierung stehen inzwischen alle gesellschaftlichen Bereiche vor neuen Herausforderungen. Auch für die Landesregierung Schleswig-Holsteins gilt Berufsorientierung als ein wesentlicher Bestandteil des Unterrichts in allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen. Daher sind Schulen in besonderer Weise gefordert, ihren Beitrag zu leisten, jungen Menschen den Weg in eine selbstbestimmte Zukunft zu eröffnen.

Digitaler BO-Unterricht ist nicht nur wegen der Corona-Pandemie die zukunftsweisende Antwort auf den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Wandel in einem digitalen Zeitalter:

DIGI.BO ist ein klassisches Beispiel für PPP „Private Public Partnership“ und wird unter anderem auch von Sponsoren* getragen.

Die Goethe-Gemeinschaftsschule bietet ihren Schülerinnen und Schülern sowie den Eltern mit der DIGI.BO (Digitale Berufsorientierung) erstmals eine digitale Plattform, um den neuen Herausforderungen im Übergang von Schule und Beruf gerecht zu werden.  

Lehrerinnen und Lehrer können nun BO-Inhalte ihren Schülerinnen und Schülern individuell und pädagogisch zielgerichtet vermitteln.

DIGI.BO bietet Lehrerinnen und Lehrern darüber hinaus aktuelle und praxisnahe Materialien.

DIGI.BO bringt Betriebe und Unternehmen mit den „Experten von morgen“ auf einer digitalen Plattform zusammen – zum Beispiel durch informative Berufsbilder und wertvolle Tipps zu Bewerbungsverfahren und lebensnahe Themen.

DIGI.BO präsentiert multimedial berufsspezifische Filme, um junge Menschen und deren Eltern sachlich, aktuell und ansprechend zu informieren.

DIGI.BO stellt für alle Nutzer außerhalb des BO-Unterrichts sämtliche Informationen 24/7 zur Verfügung.

Digitale Berufsorientierung „DIGI.BO“ an der Goethe-Gemeinschaftsschule?

Die Digitalisierung an Schulen wird langfristig auf kommunaler Ebene, aber auch landes- und bundesweit einen immer größeren bildungspolitischen Stellenwert besitzen.

DIGI.BO ist für die Goethe-Gemeinschaftsschule daher ein wichtiges pädagogisches Instrument, Schülerinnen und Schüler auf die digitale Welt von morgen vorzubereiten.

Mit dem DIGI.BO-Projekt kann die Goethe-Gemeinschaftsschule einen zukunftsweisenden und nachhaltigen BO-Unterricht in Schleswig-Holstein realisieren.

Wie bleibt DIGI.BO aktuell?

DIGI.BO wird in enger Zusammenarbeit mit der Schulleitung, dem Kollegium der Goethe-Gemeinschaftsschule und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der ME2BE MEDIEN GmbH fortlaufend für den BO-Unterricht mit relevanten Inhalten versehen.

DIGI.BO garantiert eine nachhaltige Nutzerfreundlichkeit und einen hohen Praxiswert.

Die inhaltliche Ausgestaltung erfolgt durch die ME2BE-Redakteure, -Fotografen, -Designer und -IT-Experten. Um eine praxistaugliche Umsetzung sicherzustellen, ist eine regelmäßige Evaluation der Seiteninhalte vorgesehen. Die ME2BE MEDIEN GmbH übernimmt als Betreiberin der Seite außerdem die Haftung.

*: Sponsoring ist eine Sonderform der Werbung, die vom Schleswig-Holsteinischen Schulgesetz in § 29 Abs. 3 ausdrücklich zugelassen ist.