Goethe-Gemeinschaftsschule

Kiel

Schülerbücherei

Die Bücherei der Schule ist oberhalb des A-Ganges rechts neben dem Konferenzraum zu finden. Dort findet man Bücher zu verschiedenen Themengebieten wie Mathematik, Biologie, Physik, Chemie, aber auch Religion / Philosophie (hauptsächlich im schulischen Bereich).
Auch Freizeitlektüre ist zu finden in allen möglichen Genres von Krimi bis Fantasy Roman. Die Bücherei ist zusätzlich mit PCs ausgestattet , welche zu Recherche und zum Drucken jederzeit genutzt werden können. Die PCs laufen auf dem Betriebssystem Windows XP über IServ und  haben diverse Schreibprogramme wie Libre Office vorinstalliert.

 

Bevor man die Bücherei nutzt:

Bevor du die Bücherei nutzen kannst, musst du dich rechts auf dem blauen Tisch in eine Anwesenheitsliste einschreiben. Dort werden Name und Datum des Besuches eingetragen.
Um die PCs zu nutzen, brauchst du einen IServ Account.

 

Allgemeine Regeln der Bücherei:

Neben der Anwesenheitsliste gibt es noch einige Regeln, die für den Besuch bei der Bücherei zu beachten sind:

  • Kein Essen und Trinken innerhalb der Bücherei.
  • Wenn möglich: Stillarbeit.
  • Nach dem Benutzen der PCs werden diese heruntergefahren.
  • Sorgfältiger Umgang mit den dort zur Verfügung gestellten Materialen (Bücher etc.)

 

Mitarbeiter/Ansprechpartner zum Thema Bücherei:

Für Fragen und Anregungen steht Herr Klein zu Verfügung, der die Bücherei leitet.

Innerhalb der Öffnungszeiten finden sich auch Schüler ein, die freiwillig in der Bücherei arbeiten. Sie erledigen Druck- und Kopieraufträge und helfen bei Fragen rund um das Thema Bücherei. 


Außerdem übernimmt die Bücherei noch eine weitere Aufgabe: 

Die Bücherausgabe der Schulbücher für den Unterricht. 

Diese nimmt man ein Stockwerk höher entgegen (früher: Kunstraum). Jeder Schüler ist in der Datenbank der Bücherei mit Name und Klasse gespeichert. Bei der Aus - und Abgabe werden mit einem Strichcodeleser die Bücher eingescannt und auf den jeweiligen Schüler registriert bzw. bei der Abgabe entfernt. 

Auch eventuelle Schäden am Buch werden vermerkt. Daher ist es empfehlenswert jedes Buch, das man bekommt, auf Schäden zu untersuchen und diese zu vermerken, damit man später deswegen nicht belastet werden kann. Sollten jedoch bei der Abgabe weitere Schäden auftauchen bekommt man eine entsprechende Liste und muss für die Schäden aufkommen.